Weiterbildung Pflegedienstleitung
in Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen

Zielsetzung:
Die Weiterbildung vermittelt das dem aktuellen Stand entsprechende Wissen zur Führung und Organisation eines Pflegedienstes bzw. Pflegeheimes im Bereich der Altenpflege.
Sie befähigt dazu, das erworbene Wissen situationsgerecht in der Leitungspraxis anzuwenden und das Lebens- und Arbeitsumfeld der Bewohner/innen sowie der Mitarbeiter/innen günstig zu gestalten.
Die erfolgreiche Teilnahme berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung „Pflegedienstleitung in Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen“.

Zielgruppe:
Examiniertes Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen oder Kinderkrankenpfleger/innen

Inhalte:
Modul A: Soziale Führungs-Qualifikationen (272 Unterrichtseinheiten)
Basisweiterbildung (200 Unterrichtseinheiten):
Führungsethik, Kommunikation als Führungsaufgabe, Veränderungs-Management, Personalführung, Konfliktmanagement, Moderation, Präsentation, Rhetorik, Kollegiale Beratung und Coaching (Teil 1)

Aufbauweiterbildung (72 Unterrichtseinheiten):
Kollegiale Beratung und Coaching (Teil 2), Teamentwicklung, Rollenkompetenz

Modul B: Ökonomische Qualifikationen (144 Unterrichtseinheiten)
Basisweiterbildung (80 Unterrichtseinheiten):
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Spezielle Betriebswirtschaftslehre, Controlling

Aufbauweiterbildung (64 Unterrichtseinheiten):
Sozial- und Gesundheitsökonomie, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Modul C: Organisatorische Qualifikationen (156 Unterrichtseinheiten)
Basisweiterbildung (92 Unterrichtseinheiten):
Organisation und Netzwerkarbeit, Qualitätsmanagement, Einbeziehung von Angehörigen und Ehrenamtlichen

Aufbauweiterbildung (64 Unterrichtseinheiten):
Personalmanagement, Beschwerdemanagement

Modul D: Strukturelle Qualifikationen (152 Unterrichtseinheiten)
Basisweiterbildung (88 Unterrichtseinheiten):
Angewandte Pflegewissenschaft, Allgemeines Recht, Sozialrecht

Aufbauweiterbildung (64 Unterrichtseinheiten):
Betriebsbezogenes Recht, Arbeitsrecht

Einwöchiges Praktikum /Praxisarbeit

Dauer:
18 Monate in 20 Wochenblöcken von 3 bis 5 Tagen

Beginntermine: auf Anfrage
Kosten: auf Anfrage
Durchführungsort: Deggendorf
Durchführungsform: berufsbegleitend

Besonderheiten:
Die erfolgreiche Teilnahme an der Basisweiterbildung (460 Unterrichtseinheiten) wird als Weiterbildung zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft“ gemäß § 71 SGB XI anerkannt.
Auf Antrag kann eine bereits erfolgreich absolvierte Weiterbildung zur Verantwortlichen Pflegefachkraft im Umfang von 460 Unterrichtsstunden verkürzend auf die Weiterbildung angerechnet werden.