Akademikerfortbildung

Hierbei geht es uns darum, moderne Managementmethoden, Marketing- und PR-Kenntnisse, betriebswirtschaftliches „Know-how", aktuelles IT-„Handwerkszeug“ und anwendbares Wissen über Projekt-, Personal- und Qualitätsmanagement vor allem in den Betrieben und Einrichtungen des Dienstleistungsbereichs so zu etablieren, dass diese den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts besser gewachsen sind. Unser Institut ist insofern nicht auf die Wissensvermittlung als solche fixiert, sondern will sich an den Lernprozessen messen lassen, die durch seine Aktivitäten im sozialen und beruflichen Umfeld derselben erwachsen.

Seit 1992 führte die IFP GmbH mehr als 50 Vollzeit- und Teilzeitweiterbildungen im Sozial- und Dienstleistungsmanagement sowie generell zu Managementwissen und BWL für Akademiker/innen (PRISMA) mit ca. 700 Teilnehmern/innen durch, die zwischen 6 und 12 Monaten dauerten. Wir haben dabei mit einer Vielzahl von Wohlfahrtseinrichtungen, Verbänden, Industriefirmen, Dienstleistungsunternehmen und öffentlichen Verwaltungen insbesondere bezüglich betrieblicher Praktika kooperiert.

Unsere Lehrgänge haben vielen Teilnehmern/innen interessante Arbeitsplätze in leitenden und organisierenden Funktionen erschlossen: So konnten in den letzten Jahren zahlreiche Teilnehmer/innen unserer Akademiker-Projekte z.B. in Unternehmensberatungen, Weiterbildungseinrichtungen, Telekommunikationsunternehmen und sozialwirtschaftlichen Organisationen integriert werden.

Sie sind dabei in so unterschiedlichen Aufgabenbereichen wie Marketing/PR, Kundenbetreuung/Organisation, Projektleitung und Organisations- bzw. Personalentwicklung tätig. Die damit möglich gewordene Vernetzung und Verschränkung der Lernkulturen und Weltbilder zwischen verschiedenen Berufsfeldern ist unserem Institut ein besonderes Anliegen.

Unser Institut ist darüber hinaus in das
sozialwissenschaftliche und arbeitsmarktpolitische
Umfeld eingebettet.

 • Im vom Fachbereich Sozialwesen der evangelischen Fachhochschule Nürnberg angebotenen Masterstudiengang „Master of Social Management (MSM)" ist Herr Schreiber aus der IFP-Geschäftsführung als Fachdozent für Soziales Management/Sozialpolitik tätig. Zudem ist Herr Schreiber regelmäßig als Referent zu wirtschafts- und sozialpolitischen Themen öffentlich aktiv.
 
• Im Juli 2001 ist von Herrn Schreiber ein Lehr- und Praxisbuch zum Thema „Innovationsmanagement für soziale Organisationen" (Walhalla-Fachverlag, Regensburg 2001) erschienen.

• Im November 2007 hat Herr Schreiber zusammen mit Herrn Dr. Stahl im Auftrag des „Bundesministerium für Bildung und Forschung" eine Studie abgeschlossen, die aus einem weltweiten Vergleich von Maßnahmen und Projekten zur Weiterbildung von Älteren Schlussfolgerungen für innovative Strategien zum „Lebenslangen Lernen" zieht und daraus politische Empfehlungen ableitet.

IFP Gesellschaft für Fortbildung
und Personalentwicklung mbH

Grasgasse 10-12
93047 Regensburg

Fon: 0941 58541-0
Fax: 0941 58541-30

E-Mail: info@ifp-fortbildung.de